Präventive MEdiation/ Moderation


Die Konfliktmoderation bzw. präventive Mediation ist an diejenigen gerichtet, die als Team – zu zweit oder in einer Gruppe- zusammenarbeiten und sich uneins sind; entweder trauen sie sich nicht, den Dissens an- und auszusprechen oder aber der Konflikt ist bereits am Eskalieren und die Arbeit kann nicht produktiv vorangetrieben werden. Solche Situationen bedürfen eines Moderators, der die Konfliktparteien zum einen durch seine Präsenz dazu bringt, sich zu öffnen und mögliche Konflikte deutlich anzusprechen. Zum anderen kann der neutrale Moderator/ Mediator die Gesprächsführung steuern um damit die Parteien zu einer strukturierten Gesprächsbereitschafts und damit möglichen Lösungsansätzen zurückführen. So können schwerwiegende und zukünftige Grundprobleme von vornherein eliminiert werden.

 

Moderation/ Präventive Mediation:

  • Start-Up Unternehmen
  • Team- und Projektarbeit
  • Vereine und Interessenverbände