Familienmediation


Bei der Familienmediation handelt es sich um die Vermittlung von Konflikten zwischen Ehepaaren, Familien und Freunden. Vor allem Sorgerechtsstreitigkeiten, Trennungen, Scheidungen, Erbschafts- oder Unterhaltsstreitigkeiten stellen einen emotionalen, finanziellen und rechtlich schweren Konflikt dar. Durch die persönlichen und engen Beziehungen und die Emotionalität der Eskalation, können sehr starke Enttäuschungen und Verletzungen entstehen, die bei Verbleib der Streitigkeit unwiderrufliche Folgen haben können.

 

Die Familienmediation stellt im Besonderen bei diesen engen zwischenmenschlichen Konflikten ein erfolgreiches Verfahren dar, um am Ende Kinder, deren Eltern, Ehepaare und Familien ein bestmögliches Ergebnis zu gewährleisten.

 

Familienmediation:

  • Sorgerechtsstreitigkeiten und damit alle einhergehenden Konflikte
  • Unterhaltsstreitigkeiten
  • Scheidungs- und Trennungsverfahren
  • Konflikte zwischen Eltern und Kind
  • Konflikte zwischen Familienmitgliedern
  • Konflikte zwischen Freunden

Bei Sorgerechts- und oder Unterhaltsstreitigkeiten kann die Familienmediation sowohl VOR- als auch NACH einem gerichtlichen Verfahren erfolgen.